Anleitung zur Entnahme der Speichelprobe

 

Hintergrund

Es wird vermutet, dass vermehrter Stress mit einer Typ-1-Diabeteserkrankung in Zusammenhang steht. Mit Hilfe der Speichelprobe bei TEDDY können wir den Stresslevel Ihres Kindes - über den Cortisolgehalt im Speichel - messen. Gemeinsam mit den Informationen aus dem TEDDY-Buch und den elterlichen Fragebögen will TEDDY herausfinden, ob Kinder, die vermehrt Stresssituationen ausgesetzt waren, häufiger an Typ-1-Diabetes erkranken.

 

Was ist Cortisol?

Cortisol ist ein Stresshormon, das als Anpassungsreaktion des Körpers bei besonderer Belastung ausgeschüttet wird, zum Beispiel bei schwerer körperlicher Arbeit, Lärm, psychischer Belastung oder schwerer Krankheit.


Was bedeutet der Cortisolgehalt im Speichel?

Die morgendliche Probe spiegelt den generellen Stresslevel Ihres Kindes wider. Um zu untersuchen, wie Ihr Kind auf Stresssituationen reagiert,  nehmen wir vor und nach der Blutentnahme eine Speichelprobe.

 

                  Speichelprobe                   Speichelprobe                    Speichelprobe                       
30 min. nach dem Aufstehen    vor der Blutentnahme  20 min. nach der Blutentnahme 

 

 

Bitte beachten Sie bitte

Rufezeichen Button        

1. Speichelproben bitte erst am Tag der Blutentnahme sammeln.

2. Geben Sie Ihrem Kind je 30 Minuten vor Entnahme der Speichelproben weder etwas zu essen noch zu trinken, ausgenommen Wasser.

3. Geben Sie Ihrem Kind an diesem Tag bitte keine koffeinhaltigen Getränke (wie z.B. Tee, Kakao, Cola etc.).

4. Die Watte ist geschmacksneutral und nicht vom Stäbchen lösbar.

5. Halten Sie die Sorbette immer gut am roten Stiel fest.

 

Zeitpunkte der Speichelproben

Wecker Button         Probe 1: Morgens, 30 Minuten nach Erwachen, nüchtern, vor dem Zähneputzen.
Probe 2: Direkt vor der Blutentnahme.

Probe 3: 20 Minuten nach der Blutentnahme.

 Bei jeder Speichelprobe bitte 3 Sorbetten verwenden = ingesamt 9 Sorbetten.

 

Vorgehensweise 1

Hand Button                                   1. Stellen Sie den Deckel des Röhrchens mit Öffnung nach oben auf eine ebene Unterlage.
2. Halten Sie die Sorbette sicher am roten Stiel fest und gehen mit der Wattespitze unter die Zunge Ihres Kindes. Ändern Sie nach ca. 15 - 30 Sekunden beliebig die Position im Mund, (wie bei einem Lutscher), bis sich die Watte mit Speichel vollgesogen hat. (Dauer insgesamt ca. 1 Minute).
3. Stecken Sie anschließend die Sorbette mit der Watte voran in den Deckel.
4. Wiederholen Sie den Vorgang mit zwei weiteren Sorbetten.
5. Stülpen Sie abschließend das Röhrchen über die 3 Sorbetten und drücken es, bis zum Einrasten, fest auf den Deckel.
6. Legen Sie das Röhrchen nun wieder in die dazugehörige Plastiktüte zurück.                                                                         

Sorbette

 

Vorgehensweise 2

Hand Button          Alternativ darf Ihr Kind auch direkt in das Röhrchen hineinspucken. Anschließend das Röhrchen bitte gut mit dem Deckel verschließen und in die dazugehörige Plastiktüte zurücklegen. In diesem Fall werden die Sorbetten nicht verwendet.

 

Nach der Entnahme der Speichelproben

Paket Button          Füllen Sie bitte die beiliegenden Formblätter aus und schicken Sie die Speichelproben zusammen mit der Blutprobe sowie ungeöffnete Sorbettenpackungen an uns zurück.