Anleitung zum TEDDY-Aktivitätsmessgerät

 

 

Seit September 2011 wird bei TEDDY die Aktivität der TEDDY-Kinder gemessen. Dazu bekommt Ihr Kind von uns einen Gürtel mit einem Messgerät, das seine Bewegungen eine Woche lang aufnimmt. Mit der Aktivitätsmessung soll getestet werden, welches Aktivitätslevel Ihr Kind im täglichen Leben erreicht. Die Messungen gibt es ab dem 5. Lebensjahr einmal jährlich. 

Aktigraph Beispiel                   Beispiel einer Aktivitätsauswertung

 

Wecker Button

          
  • Ihr Kind sollte das Messgerät an den vereinbarten Tagen tragen. Das Gerät wurde für diesen Zeitraum vorprogrammiert.
  • An 7 aufeinander folgenden Tagen sollte Ihr Kind das Messgerät Tag und Nacht tragen.

 

Hand Button                                    
  • Befestigen Sie das Messgerät am Morgen des ersten Tages über der rechten Hüfte Ihres Kindes (siehe Abbildung). Es kann entweder über einem dünnen Kleidungsstück, z. B. einem T-Shirt, oder direkt auf der Haut getragen werden. Versichern Sie sich bitte, dass der Gürtel eng genug gestellt worden ist, damit er nicht durchhängt.

  • Achten Sie bitte darauf, dass das Messgerät nicht mit Wasser in Berührung kommt. Durch Wasser wird das Gerät beschädigt. Nehmen Sie das Gerät ab, wenn Ihr Kind mit Wasser in Kontakt kommt.

  • Bitte legen Sie das Messgerät nach dem Abnehmen wieder an.

  • Das Gerät hat keinen Schalter zum ein- oder ausstellen. Das Aktivitätsmessgerät ist batteriebetrieben und so programmiert, dass es ständig in Betrieb ist, ohne eingeschaltet werden zu müssen. Bitte versuchen Sie nicht, das Aktivitätsmessgerät zu öffnen.

 

                     

Actigraph

                     Akzelerometer um Bauch                         

                   Foto: ActiGraph, LLC.                                                      Aktivitätsmesser richtig angelegt

 

Stift Button

 

      

    
Folgende Informationen sollten im Protokoll enthalten sein:
  • Das Datum der Tage, an denen das Messgerät getragen wurde.

  • Die Stunden, für die das Messgerät zum Schwimmen und für Aktivitäten im Wasser abgelegt wurde.

  • Die Gesamtzeit, in der das Aktivitätsmessgerät im Rahmen von Wettkampfsport und/ oder geregelten Aktivitäten abgenommen wurde.

  • Zeiten, die mit Schlafen, Mittagsschlaf, Radfahren, alpinem Skifahren und Snowboarden verbracht wurden.

  • Ob der Aktivitätsgrad Ihres Kindes während der Aufzeichnungstage typisch war. (Hat sich Ihr Kind während der Aufzeichnungsphase genauso bewegt wie immer?)

  • Zeiten während dem Duschen bzw. Baden müssen nicht notiert werden.

 

Rufezeichen Button                
  • Füllen Sie bitte das Schreiben bezüglich des Aktivitätsmessgeräts aus und überreichen Sie es gegebenenfalls dem Lehrer Ihres Kindes. (siehe Downloads)                                                         
  • Schicken Sie nach den 7 Tagen das Aktivitätsmessgerät, den Gürtel und das ausgefüllte Protokoll so bald wie möglich an uns zurück, damit wir es schnellstmöglich anderen TEDDY-Kindern zur Verfügung stellen können.  
  • Bitte beachten Sie, dass das Messgerät von keinen anderen Personen getragen werden darf.                                                  

 

Fragezeichen Button               

Sollten Sie noch Fragen oder Probleme mit dem Messgerät haben, können Sie sich gerne unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-3383339 jederzeit an uns wenden.

 

Downloads

Download Button       Brief an Lehrer
Protokoll zur Aktivitätsmessung
Anleitung zum Akzelerometer
Fragen und Antworten zum Akzelerometer                                       

 

 

Fragen und Antworten

 

Fragezeichen Button       

Was ist ein Aktivitätsmesser?                                                

Daumen hoch Button                                                                   

Das Aktivitätsmessgerät ist ein kleines, leichtes Messgerät, das an einem Gürtel um die Taille getragen wird. Es misst die körperliche Aktivität, indem es alle Bewegungen Ihres Kindes aufzeichnet. Das Gerät wird nicht von magnetischen Materialien beeinflusst. Es gibt keine Töne oder andere Signale ab. Ihr Kind kann das Gerät beim Passieren von Sicherheitskontrollen, z.B. auf Flughäfen, tragen; es wird KEIN Alarm ausgelöst. Das Gerät ist nicht wasserdicht. Der schwarze Gummiverschluss auf der Vorderseite des Geräts soll verhindern, dass Flüssigkeiten in das Gerät dringen. Bitte achten Sie darauf, dass das schwarze Gummiband fixiert bleibt und öffnen Sie es nicht. Auf der Rückseite des Aktivitätsmessgeräts Ihres Kindes befindet sich eine Nummer. Diese Nummer steht auch auf dem Aktivitätsprotokoll Ihres Kindes. Bitte belassen Sie den Aufkleber auf dem Messgerät.

 

Fragezeichen Button       

Muss mein Kind das Aktivtitätsgerät immer tragen?                   

Daumen hoch Button                                                      

Ihr Kind soll das Gerät während der gesamten 7 Tage tragen. Vor Wasseraktivitäten wie Baden/ Duschen oder Schwimmen muss das Messgerät jedoch abgenommen werden. Das Gerät sollte auch nicht im Regen nass werden. Das Messgerät ist stabil, Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass es bei den normalen Aktivitäten Ihres Kindes beschädigt werden könnte. Dazu gehören auch Sportarten mit Körperkontakt (Fußball, Rugby usw.). Für uns ist es wichtig, die Aktivität Ihres Kindes während dieser Zeiten zu messen. Durch das Tragen des Geräts während solcher Aktivitäten entsteht für Ihr Kind und andere Kinder keine Verletzungsgefahr. Sollten Sie diesbezüglich Bedenken haben, können Sie Ihr Kind jedoch bitten, das Gerät bei Sportarten mit Körperkontakt abzunehmen.

 

Fragezeichen Button       

Wann soll mein Kind mit dem Tragen des Geräts beginnnen?       

Daumen hoch Button                               

Bitte weisen Sie Ihr Kind an, das Messgerät am ersten Tag Ihres Protokolls direkt nach dem Aufwachen anzulegen. Das Messgerät aktiviert sich von selbst. Am 8. Tag kann das Messgerät nach dem Aufwachen abgenommen werden. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass wir  ausreichend Daten für die Analyse des Aktivitätsgrads Ihres Kindes erfassen können. Bitte halten Sie den Plan auf dem Aktivitätsprotokoll so genau wie möglich ein.

  

Fragezeichen Button       

Was geschieht, wenn mein Kind in der Schule ist?                         

Daumen hoch Button                               

Das Gerät soll auch in der Schule getragen werden. Wir stellen ein Schreiben bereit (siehe Downloads), das den Lehrern erklärt, warum Ihr Kind das Gerät trägt. Bitte füllen Sie die notwendigen Informationen in dem Schreiben aus. Wir verstehen, dass Sie nicht immer wissen können, ob Ihr Kind das Messgerät während der Schulzeit abgenommen hat. Es wäre jedoch hilfreich, wenn Sie Ihr Kind fragen könnten, ob es das Gerät in der Schule aus beliebigen Gründen abgelegt hat, und dies gegebenenfalls im Protokoll verzeichnen.

 

Fragezeichen Button       

Wozu dienen die Lämpchen am Gerät?                                            

Daumen hoch Button                               

Am Gerät befinden sich eine grüne und eine rote LED. Die verschiedenen Blinkmuster zeigen den Ladestatus der Batterie an. Die folgende Tabelle enthält weitere Einzelheiten.                                                     

                      




Kein grünes oder rotes Licht        Das Messgerät erfasst Daten.
Grünes Licht, einmaliges Blinken Das Messgerät ist vollständig geladen und die Datenerfassung hat noch nicht begonnen.
Grünes Licht,
dreimaliges Blinken
Die Batterie hat sich bei der Datenerfassung entladen. Es werden keine Daten erfasst. Bitte rufen Sie sofort das TEDDY-Team an.
Rotes Licht, zweimaliges Blinken Die Batterie ist schwach. Es werden noch Daten erfasst.
Rotes Licht,
dreimaliges Blinken
Die Batterie ist sehr schwach und wird bald ganz ausfallen. Tragen Sie das Messgerät weiter.  

                               Bitte versuchen Sie nicht, das Gerät zu öffnen, um die Batterie zu prüfen oder auszutauschen.
 

Fragezeichen Button              

Was tue ich, wenn der schwarze Gummiverschluss abfällt und der USB-Anschluss offen liegt?                                       

Daumen hoch Button                                           

Die Abdeckung des USB-Anschlusses muss immer verschlossen bleiben. Während der Datenerfassung darf NICHT damit gespielt werden. Sollten Sie bemerken, dass die Abdeckung abgefallen ist, befestigen Sie bitte die Kappe, indem Sie sie mit der Kante einer Münze im Uhrzeigersinn zudrehen. (Ein flacher Schraubenzieher könnte den Kunststoff beschädigen.)

Sollte das schwarze Gummiband eine Beschädigung erleiden, bei der die Kappe den USB-Anschluss nicht mehr abdecken kann, lassen Sie bitte Ihr Kind das Messgerät weiterhin tragen. Achten Sie jedoch besonders darauf, dass kein Wasser in das Gerät eindringt. Ein Streifen Klebeband kann das Gerät schützen.

Teilen Sie Ihrem TEDDY-Mitarbeiter bei der Rückgabe des Messgeräts mit, wenn der Verschluss beschädigt ist.                                              

 

Fragezeichen Button       

Wozu dient das Protokoll?                                                                

Daumen hoch Button                           

Anhand des Protokolls können wir die Rohdaten besser analysieren, die wir vom Aktivitätsmessgerät erhalten. Wir bitten Sie, die Zeiten aufzuzeichnen, die mit Wasseraktivitäten verbracht werden (wie Schwimmen), da das Gerät nicht im Wasser getragen werden darf. Tragen Sie bitte auch die Zeiten für Radfahren oder Schlafen ein, da diese Aktivitäten von dem Gerät nur schlecht gemessen werden können (das Gerät sollte aber dennoch getragen werden).

Wenn Ihr Kind das Aktivitätsmessgerät aus bestimmten Gründen, z.B. wegen Teilnahme an Wettkampfsport und/ oder sonstigen geregelten Aktivitäten (siehe folgende Liste) abnimmt, bitten wir Sie die Gesamtzeit (in Minuten) pro Tag einzutragen. Falls das Aktivitätsmessgerät mehrmals an einem Tag abgenommen wurde, brauchen Sie die Dauer der Aktivitäten nicht einzeln aufzulisten. Aktivitäten die nicht im Folgenden aufgelistet sind, brauchen nicht protokolliert zu werden:

Sportunterricht; Leichtathletik, Ballspiele (jeder Art, z.B. American Football, Touch Football, Fußball, Basketball, Baseball, Tennis, Badminton, Hockey, Eishockey, Tischtennis, Handball, Floor Ball, Golf, Polo, Wasserball, Lacrosse etc.); Cheerleading; Turnen; Wrestling; Fechten; Eislaufen (inkl. Eiskunstlauf und Eisschnelllauf); Wintersportarten (alles außer Ski-Abfahrt und Snowboardfahren); Rollerblading; Tanzen; Kampfsport; Surfen; Klettern (in der Halle oder im Freien); Reiten (auch Rennreiten).

Geben Sie bitte auch an, ob der Aktivitätsgrad typisch, höher oder niedriger als wie gewöhnlich ist, während Ihr Kind das Messgerät trägt.                 

 

Fragezeichen Button           

Was geschieht mit den Informationen, die vom Aktivitätsmessgerät und im Protokoll erfasst werden? 

Daumen hoch Button                 

Die TEDDY-Studie behandelt die Informationen, die von dem Messgerät erfasst werden, gemäß dem TEDDY-Prüfplan streng vertraulich. Die Informationen, die Sie bereitstellen, werden anonym analysiert.

 

Fragezeichen Button         

Wann muss ich das Aktivitätsmessgerät und das ausgefüllte Protokoll zurückgeben?

Daumen hoch Button             

Bitte schicken Sie das Gerät und das Protokoll zurück an das TEDDY-Team. Es ist äußerst wichtig, dass das Messgerät sofort zurückgegeben wird. Den Gürtel könnnen Sie gerne behalten.